Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

20170530 simone rohling Zu diesem Thema fand am 30.03.2017 ein Informationsabend der Volkshochschule Haren in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Haren statt. Die Referentin, Simone Rohling, gab einen umfassenden Überblick über das Thema.

 

Zunächst erläuterte die Referentin die verschiedenen Bestattungsformen: Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung und Friedhofswald.

Anschließend wurde die Bestattungsvorsorge vorgestellt, die wie die Vorsorgevollmacht, die Betreuungs- und die Patientenverfügung rechtzeitig getroffen werden sollte. Die Bestattungsvorsorge erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da die Betroffenen ihre Beerdigung selbst organisieren und ihren Kindern nicht die Kosten und die Entscheidung über die Bestattungsart aufbürden wollen. Man kann mit dem Bestatter alles vereinbaren:

  • wie die Trauerfeier ablaufen soll,
  • wer eingeladen und nicht eingeladen werden soll,
  • wie die Grabpflege geregelt werden soll usw.

Nach dem Referat hatten die Zuhörer Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Frau Ingrid Auth, Leiterin der Volkshochschule Haren, und Martin Schwill, Leiter der Freiwilligenagentur, bedankten sich bei Simone Rohling für den informativen Vortrag.

Weitere Informationsquellen:

Bestattungsvorsorge: Wikipedia

Bestattungsverfügung: Wikipedia

Bundesverband Deutscher Bestatter

Add comment

Security code
Refresh