Willkommen Schönes Emsland 2

Kapellenmoor
Kapellenmoor
Bockhorst: Alte Torfkate
Esterweger Dose: Wollgras
Mühle Scharrel
Hollener See
Mühle in Ramsloh
Hahnentanger Mühle
Rühler Kreuzweg Emsrastplatz
Rühler Kreuzweg III Last
der Dicke Stein von Hüven
Die Suche nach dem dicken Stein von Hüven
Hüvener Mühle
Alte Bäume an der Dörgener Brücke
Großsteingrab
Hase

 

SenVer Logo

Mühlendamm 

Stand: 22.04.2021

 Durch Anklicken werden die Bilder vergrößert dargestellt.

 Mühlendamm Karte 2a

 Der Mühlendamm ist ebenfalls eine der alten Strassen von Haren. Er verläuft von der Nordstrasse / Nordring  als Teil des innerstädtischen Rings bis zur Mittelstrasse und dann weiter als Anliegerstrasse bis zur Hafenstrasse und dem "Altem Hafen". Er war die Zufahrt zur Inselmühle, daher auch der Name.
Die Bausubstanz auf dem Mühlendamm ist gemischt, sie reicht von alt, alt und sehr schön saniert und restauriert bis hin zu modernen Neubauten.
"Die Hafenstrasse ist ein typisches Beispiel für die emsländische Architektur, ähnlich wie die Nordstr., Mühlendamm und Burggraben: Die ursprüngliche Bausubstanz wirkte klein, gedrungen." So wird sie in einem kleinen Stadtführer von Haren aus 1995 beschrieben.

Impressionen aus früherer Zeit

Mühlendamm 1960er beschriftet 1Mühlendamm 1981 Burggraben bis Weeden beschriftet

Vergleich 1960er Jahre bis 2020: Weeden und Bockholterweg 

Mühlendamm 1981 Gartenstrasse bis Weeden beschriftetMühlendamm BockholterwegWeeden 2020 3

Mühlendamm 1929 Hochwasser beschriftet

 Mühlendamm
Bei Hochwasser

Mühlendamm Umfeld 2 beschriftetMühlendamm 1 beschriftet

 Mühlendamm 1960 5 
1960er Jahre 

Rundgang

Der Rundgang beginnt an der Kreuzung Nordstrasse/ Nordring / Mühlendamm und führt uns bis zum "Alten Hafen".

Zunächst ist der Mühlendamm Teil des innerstädtischen Rings bis zur Mittelstrasse als Fortsetzung des Nordrings (2018).


Mühlendamm N0 2018 Nordstrasse beschriftetMühlendamm N3 2018

  Mühlendamm Hochwasser 1

 Die Ecke Mittelstrasse / Gartenstrasse hatte die Flurbezeichnung Köechelberg

 

Mühlendamm 1926 1Mühlendamm 1926 2a

Vergleich: 1926 bis 2018: Ecke Mühlendamm / Mittelstrasse

Rechte Strassenseite

Der innerstädtische Ring wird auf der Mittelstrasse weitergeführt (siehe auch oben), der Mühlendamm wird Anliegerstrasse.

Mühlendamm 1981 1aMühlendamm 1981 1

Mühlendamm N8 2018 11 04Mühlendamm N10 2018 11 04Mühlendamm N14 2018 11 04

Mühlendamm N16 2018 11 04Mühlendamm N18 2018 11 04Mühlendamm N22 2018 11 04

Mühlendamm N24 2018 11 04Mühlendamm N28 2017 07 Greive 2Mühlendamm N30 2018 11 04 

Mittleres Bild: In diesem Haus (Greive) wohnten bis zum Bau des Pfarrhauses 1958 die evangelischen Pastore Baumann und Gellesch im Obergeschoss.

 

Mühlendamm N34 2018 11 04Mühlendamm N38 2018 11 04Mühlendamm N40 2018 11 04

Mühlendamm 1960 3 beschriftetMühlendamm 1960 4a beschriftet

Linke Strassenseite

Mühlendamm Umfeld 2 beschriftet

Mühlendamm N9 2018 11 04Mühlendamm N11 2018 11 04 1Mühlendamm N11 2018 11 04 2
Mühlendamm 1960 5b Schöning

Haus Schöning: Alt- und Neubau 

Mühlendamm N13 2018 11 04Mühlendamm N19 2018 11 04 1

Mühlendamm N19 2018 11 04 2Mühlendamm N21 2018 11 04Mühlendamm N23 2018 11 04

Mühlendamm N25 2018 11 04Mühlendamm N27 2018 11 04

Mühlendamm N31 2018 11 04Mühlendamm N33 2018 11 04Mühlendamm N39 2018 11 04

Mühlendamm a beschriftetMühlendamm Hochwasser 2

Mühlendamm N41 2018 11 04Mühlendamm N45 2018 11 04 1

 

Über den folgenden Link "Haren: alt und neu - Themenübersicht" (blaue Schrift) erreichen Sie eine Übersicht der fertigestellten und der weiteren geplanten Module:

Haren: alt und neu - Themenübersicht

 

SenVer Logo