Willkommen Schönes Emsland 2

Kapellenmoor
Kapellenmoor
Bockhorst: Alte Torfkate
Esterweger Dose: Wollgras
Mühle Scharrel
Hollener See
Mühle in Ramsloh
Hahnentanger Mühle
Rühler Kreuzweg Emsrastplatz
Rühler Kreuzweg III Last
der Dicke Stein von Hüven
Die Suche nach dem dicken Stein von Hüven
Hüvener Mühle
Alte Bäume an der Dörgener Brücke
Großsteingrab
Hase

 

SenVer Logo
 
Schul- / Werftstrasse mit Pascheberg     (Stand: 04.11.2021)

  

Durch Anklicken werden die Bilder vergrößert dargestellt.

 

 

 

 Werftstrasse Überblick 3 2020 beschriftetWerftstrasse 2020 beschriftet 2
Bis zur grossen Gemeindereform 1974 hiess die heutige Werftstrasse (nach der ehemaligen Elfring-Werft benannt) noch Schulstrasse. Hier hatte die frühere "Schimmlerschule" (siehe weiter unten) ihren Standort.

Die Werftstrasse beginnt an der Kirchstrasse und führt in einem Bogen an der evangelischen-lutherischen St.-Johanniskirche und dem Pascheberg vorbei zum verkehrsberuhigten Teil der Emsstrasse.

 

Werftstrasse 1950 1 beschriftetWerftstrasse Überblick 2 beschriftet
Gärten an der Schulstrasse und der Emsstrasse (ca.1950) und nach 1960: Schulstrasse mit Elfring-Werft

Werftstrasse 1 beschriftettWerftstrasse 1974 beschriftet
Von der Werftstrasse bis zum Kanal

1974: Schulstrasse mit evang.-luther. St.-Johanniskirche und neuem Feuerwehrhaus

Ecke Kirchstrasse / Schulstrasse: Von 1915 bis 2018 (siehe auch das Modul "Kirchstrasse")

Kirchstrasse 1915 beschriftetWerftstrasse coll Kirchstrasse N22 19201990

Ca. 1915 und Vergleich: 1920 mit 1990                                                          

Kirchstrasse N17 1917 1 beschriftetWerftstrasse coll Kirchstrasse N17 19602018 Leiterhaus 2

Kirchstrasse/ Schulstrasse 1917 und Leiterhaus (ca. 1960 +2018)

Blicke von der Kirchstrasse in die Werftstrasse (2018)

Werftstrasse 2018 1Werftstrasse 2018 3

Werftstrasse 2 N2 2018 08 06Werftstrasse 3 N4 6 2018 08 06Werftstrasse 2018 2c

 Einige Impressionen von der Elfring-Werft

Die ehemalige Elfring-Werft hatte ihren Standort am Haren-Rütenbrock-Kanal. Sie existierte bis 1969.

Werftstrasse 1955 Werft Elfring 1 beschriftetEHW Werft Elfring 1955 IMG 0264EHW Werft Elfring 1960 2

EHW Werft Elfring 3aEHW Werft Elfring 4Werftstrasse 1960 Elfring Werft                                                                                              

Werftstrasse 2019 Elfring 1aWerftstrasse 2019 Elfring 2
2019: Die Werft ist verschwunden. An ihrer Stelle steht jetzt ein grosses Wohnhaus und das Feuerwehrhaus (ganz links und unten).

Das neue Feuerwehrhaus an der Werftstrasse:

Auf dem Gelände der früheren Elfring-Werft wurde 1974 ein neues Feuerwehrgerätehaus mit Wohnung im Obergeschoss errichtet. Es war Ersatz für das alte Gebäude am (späteren) Kolpingplatz, das anschliessend abgerissen wurde.

Bilder von 1974 bis 2018

Werftstrasse 1974 FeuerwehrhausWerftstrasse 2018 Feuerwehrhaus 2Werftstrasse 2018 Feuerwehrhaus 1

 Synagoge und Gemeindezentrum der evangelisch-lutherischen St.-Johannisgemeinde

Werftstrasse 1936 Synagoge 4Werftstrasse 1985 evang. JohanniskircheWerftstrasse 2018 07 08 3

 Die St.-Johanniskirche wurde 1960 am Standort der früheren Synagoge erbaut (siehe auch das Modul "Von der Synagoge zur St.-Johanniskirche"), das zugehörige Gemeindehaus (Martin-Luther-Haus) steht seit 1989 am Pascheberg.

 Pascheberg

Werftstrasse 2020 8 beschriftetPascheberg 2013 1    

Pascheberg N4 2019Pascheberg N6 2019Pascheberg N7 2019
2019: Rechts: Blick zum Kanal

Vom Feuerwehrhaus zur Emsstrasse

Werftstrasse 1950 1a beschriftetWerftstrasse 1960er beschriftet
Ca. 1950 und 1960: Einige Häuser und viele Gärten an der Schulstrasse

Werftstrasse 2020 6Werftstrasse 2020 1Werftstrasse 2020 4 beschriftet

Die gleiche Gegend ist im Jahr 2019 / 2020 voll bebaut. In den ehemaligen Gärten (obere Bilder) stehen 2018 Einzel- und Reihenhäusern. Zudem ist eine neue Strasse gebaut worden: "Fürstenbergstrasse" (Bilder unten). 
Werftstrasse N28 2019Werftstrasse Nx2 2019

Schimmlerschule und Umgebung

Eine Kleinod an dieser Stelle soll auch erwähnt werden: Die Schimmlerschule. 
1895: Neubau einer mehrklassigen Schule in der Schulstrasse: Schimmlerschule (Kurzform von Schimöllerschule, benannt nach dem gleichnamigen Lehrer dieser Schule). Nach 1945 bestand hier eine 2-klassige Volksschule. Unterrichtet wurden 2 Klassen am Vormittag und 2 Klassen am Nachmittag.
 Das "Haus Veltrup" (links) wurde später modernisiert, 2019 abgerissen und 2020 durch einen neuen Wohnblock ersetzt.
Das "Haus Hermes" (rechts daneben) ist 2019 unten wieder zu erkennen.
Am Ort der Schimmlerschule steht 2019 das "Haus Husmann" (unten rechts)

Werftstrasse coll 19502020 Schimmler

Weiterer Verlauf der Schul- / Werftstrasse

Werftstrasse N99 2019

 Blick von der Werft- auf die Einmündung zur Emsstrasse

Ecke Werftstrasse / Emsstrasse

Werftstrasse coll Emsstrasse 1976 2018

 
An der Stelle des früheren Schuhgeschäftes Schmitz und späteren DRK-Heimes (oben) entstand in den 1980er Jahren eine Praxis für Physiotherapie (unten).

Über den folgenden Link "Haren: alt und neu - Themenübersicht" (blaue Schrift) erreichen Sie eine Übersicht der fertigestellten und der weiteren geplanten Module:

Haren: alt und neu - Themenübersicht

 SenVer Logo